Instagram
Facebook
YouTube
Kontakt
Neue Notenrollen
#!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=310#!trpen#Search#!trpst#/trp-gettext#!trpen#
#!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=320#!trpen#Close this search box.#!trpst#/trp-gettext#!trpen#

DUCA TANZROLLEN

Ein weiteres kurioses Detail der Philipps Rollenaufnahmen zeigt diese Seite aus dem DUCA Noten-Verzeichnis. Ab 10.07.1911 wurden die Aufnahmen für die Tanzmusik separat geführt. Da Philipps inzwischen bei No 783 für das klassische Repertoire angekommen war, musste man entscheiden, mit welchem Nummernblock man für die Tanzmusik starten sollten. Hier wurde zunächst No 3000 gewählt – vermutlich in der Annahme, dass dies genug Reserve lässt. Dies wurde dann schon am 31.10.1911 auf 5000er Nummern angehoben – und für die ersten 3000er Nummern korrigiert. Rückblickend hätte die 3000 ausgereicht – jedoch konnte man dies damals nicht vorhersehen.