Wie sieht eine 88er Hupfeld Animatic Notenrolle aus?

Die Hupfeld Notenrollen mit der 88er Skala wurden ab 1912 eingeführt und mit dem eingetragenen Warenzeichen „Animatic“ tituliert. ‚Anima‘ abgeleitet von ‚Seele‘. Diese Notenrollen sprechen alle 88 Töne an, und enthalten auch die Steuerinformationen für das Fortepedal und die Melodiebetonung (Solodant). Das Papier ist 28,6 cm breit.

Die Kartons der Hupfeld Animatic Notenrollen sind meistens grün – oft sind auch die Rollenanfänge aus grünem Papier. Bei handeingespielten Animatic Rollen steht „Künstlerolle“ sowie zumeist auch der Name und gelegentlich ein Photo des Künstlers auf der Rolle. Bei gezeichneten Rollen steht ‚arrangierte‘ Rolle drauf, manchmal ein ‚O‘ auf dem Karton und kein Pianistenname.

Hupfeld Animatic Notenrollen können auf jedem Standard 88er Pianola abgespielt werden.

Unterstützung ist willkommen!

Wir investieren viel Zeit und Geld, um Ihnen 'Wissenswertes' und v.a. Wertvolles im 'Fundus' zur Verfügung zu stellen.

Für eine anerkennende Unterstützung sind wir dankbar. Freiwillig, versteht sich.