FUNDUS

Auf diesen Seiten stellen wir sukzessive wertvolle Dinge zur Verfügung, die sicher alle Piano- und Pianola-Begeisterten erfreuen. Demnächst stellen wir hier z.B. folgendes zusätzlich bereit: Daten über die Lieferungen von Ibach an Welte, das Ibach Jubiläumsbuch aus 1894, Blüthner Kataloge, u.v.m..

So lösen wir zusammen vielleicht noch einige ungelöste Rätsel. Wie haben es die Klavierbauer in der goldenen Ära geschafft, so charakter- und klangvolle Instrumente herzustellen, wie erfolgten die Aufnahmen bei Welte u.a. genau, wie sah Eugenie Adam Benard aus, wieso ähnelt DUCA dem Welte Mignon derart, hatte Hupfeld einen DEA Aufnahmeapparat 1904, u.v.m..

Wir haben viel Zeit und Geld in diese hier für Sie frei verfügbaren Ressourcen investiert – und wollen dies auch weiter tun. Für eine freiwillige Anerkennung und Unterstützung wären wir dankbar. So helfen Sie mit, dass wir weitere Schätze dieser Art finden, digitalisieren und hier bereit stellen. Vielen Dank!

Unterstützung ist willkommen!

Wir investieren viel Zeit und Geld, um Ihnen 'Wissenswertes' und v.a. Wertvolles im 'Fundus' zur Verfügung zu stellen.

Für eine anerkennende Unterstützung sind wir dankbar. Freiwillig, versteht sich.