1901 STEINGRAEBER & SOEHNE
KONZERTFLÜGEL

Ein Klick auf die Bilder unserer Galerie genügt, um Sie in groß zu sehen.

Baujahr: 1901
Seriennr: 10387
Mechanik: Erard Abstraktenmechnik
Länge: 2,48m

Obwohl von Steingraeber & Soehne aus Bayreuth heute noch viele Klaviere und einige Flügel zu finden sind – ist dieser Konzertflügel Mod 1 aus 1901 eine extreme Seltenheit. Das Design stammt laut Auskunft von Steingräber & Söhne von Burkhard Steingräber, dem Sohn des Firmengründers. Am 8. April 1910 wurde der Flügel an die Königliche Kreisoberrealschule in Bayreuth geliefert. Der Flügel ist überwiegend original erhalten – an der geschwungenen Seite finden sich noch zahlreiche Kritzeleien der Schüler im Schellack. Das vermutlich beeindruckende Klangpotential wird der Flügel erst nach einer Renovierung entfalten können.