Piano Renovierungen…

So manches Instrument überdauert die Jahrzehnte in erstaunlicher Erhaltung und Klangschönheit. Gleichwohl braucht auch ein gut gepflegtes Instrument irgendwann eine sorgfältige Bearbeitung, um wieder in aller Pracht zu erstrahlen und zu erklingen.

In unserem Blogbeitrag Gestimmt, überholt, renoviert oder restauriert? beschreiben wir unterschiedliche Zustände und Bedarfe. Grundsätzlich kann jedes Instrument -egal in welcher Erhaltung- wieder hergestellt werden. Die Frage der Wirtschaftlichkeit bleibt subjektiv zu entscheiden.

Für und mit uns arbeiten Experten!

Wir arbeiten mit wenigen ausgesuchten Experten in Deutschland zusammen, die Meister ihres Faches sind und sich auf die Arbeit mit Instrumenten aus der Goldenen Ära spezialisiert haben. Oberflächenarbeiten lassen wir auch in Europas Klavierbauzentrum in Kalisz (Polen) ausführen. Wie überall – das Handwerk beherrschen viele, die Kunst nur wenige. Auch wenn unser Schwerpunkt auf der Renovierung von Instrumenten aus unserem Bestand liegt, bieten wir diese Leistungen auch für ihre Instrumente an.

Wenn Sie also ein Instrument aus der Zeit vor 1940 haben und erstklassige Arbeiten daran ausgeführt wissen möchten, klicken Sie bitte hier, um auf unser FASZINATIONPIANOLA Instrumentenformular zu gelangen. Wir melden uns nach Erhalt der Informationen zu ihren Instrument umgehend bei Ihnen und besprechen die unterschiedlichen Möglichkeiten.

Sie wollen Beispiele sehen?

Wir weisen Ihnen gern Referenzen nach von unseren Arbeiten an ähnlichen Instrumenten. Dies sind vor allem Renovierungen von Konzert- und Jubiläumsflügel, Pianola und Reproduktionsinstrumenten – sowie weiteren kunstvollen Pianos führender Hersteller. Zu unseren Kunden gehören neben vielen privaten Musikliebhabern auch viele professionelle Instrumentenbesitzer, wie Pianisten, Museen und Universitäten.

Die frühere Pracht wieder herstellen.

Eine besondere Spezialität von uns ist der Rückbau von Instrumenten nach originalen Zeichnungen bzw. Unterlagen. So manches prächtige Instrument wurde irgendwann einmal dem Zeitgeschmack angepasst bzw. ‚modernisiert‘ und hat im Zuge dessen gerade Beine, schlichte Lyra und plattenhafte Notenpulte erhalten. Wir arbeiten mit Schnitzern und Drechslern zusammen, die ihr Instrument wieder in die ursprüngliche Schönheit rückversetzen – so kunstvoll, dass selbst Kenner es kaum entdecken können. Auch hierfür zeigen wir ihnen gern zahlreiche Beispiele.

Transparenz, Festpreise und immer ansprechbar.

Da sorgfältige Arbeiten Zeit brauchen, planen wir mit Ihnen den besten Zeitpunkt und Ablauf der Renovierungen. Instrumente werden bei uns nach Abschluss der Renovierungsarbeiten ausgiebig eingespielt und immer wieder nachrearbeitet, um optimale Ergebnisse zu erreichen. Oberflächenrenovierungen lassen wir bevorzugt in Schellack polieren, auch dies braucht einige Zeit, um eine wunderschöne und stabile Oberfläche zu ergeben.

Wir arbeiten verlässlich, transparent und verbindlich auf vereinbarte Zieltermine hin. Sie können nach Vereinbarung immer während der Arbeiten in der Werkstatt vorbeischauen und miterleben, wie ihr Instrument wieder instand gesetzt wird. Für die Zwischenzeit können wir ihnen wertige Ersatzinstrumente stellen, so dass Sie weiterhin musizieren können, oder im Falle eines Museums, weiterhin ein Instrument präsentieren können.