1930 C. BECHSTEIN
DIRIGENTENPULTKLAVIER

Ein Klick auf die Bilder unserer Galerie genügt, um Sie in groß zu sehen.

Baujahr: 1930
Seriennr: 136611
Mechanik: Schwander Mechanik
Höhe: 1,50m

Nur sehr wenige Hersteller haben sogenannte Dirigentenpult-Klaviere hergestellt – und dies zumeist um 1890-1910. Dies ist eines von vermutlich noch zwei erhaltenen C. Bechstein Dirigentenpultklavieren aus der späten Phase des Klavierbaus um 1930. Es hat nur 4 Oktaven und wurde so gebaut, dass der Dirigent auf einem Podest stehen konnte und wahlweise den Pult – oder die Klaviatur ausklappen konnte, um in der Probe Passage vorzugeben oder zu begleiten. Zuletzt wurde dieses Klavier vermutlich beim NDR Rundfunkorchester eingesetzt. Das Klavier muss restauriert werden, da es technisch und optisch sehr gelitten hat.