GLOBAL PIANO ROLL MEETINGS
Global Meeting

In den letzten Jahren hat -auch dank der neuen Möglichkeiten der globalen Vernetzung und Digitalisierung- der Bedarf zugenommen, in Themen rund um Forschung und Sammlung von Pianolas und Notenrollen sich auszutauschen, Ressourcen zu teilen und zusammen zu arbeiten.

Aufbauend auf den vielen Initiativen und Aktivitäten der letzten Jahrzehnte von begeisterten Enthusiasten und Institutionen, z.B. dem Meeting 2017 Cremona “1st European Piano Roll Meeting” der dem “Hupfeld Symposium” 2017 in Leipzig haben wir zusammen mit der Stanford University die Idee entwickelt, ein globales Format für den regelmäßigen Wissensaustausch zur Förderung der Zusammenarbeit in wichtigen Forschungsgebieten zu unterstützen.

1ST GLOBAL PIANO ROLL MEETING 2018

100 Jahre nach dem denkwürdigen Piano Roll Meeting in Buffalo in 1918 zur Standardisierung der Notenrollenformate (65er und 88er) haben wir, FASZINATIONPIANOLA und die Stanford University, zusammen mit dem GRASSI Museum in Leipzig ein in dieser Form erstmaliges globales Treffen von Universitäten, Museen, Sammlern und Experten am 25. Juli 2018 in Leipzig realisiert. Annähernd 50 Experten (vor Ort und virtuell) aus vielen Ländern der Welt konnten wir begrüßen. Das Meeting war war ein großer Erfolg und hat zu besserem gegenseitigen Kennenlernen, guter Vernetzung und vielen konkreten nächsten Schritten geführt.

Unter den Teilnehmern dieses ersten Meetings in Leipzig waren folgende Institutionen: Sydney Conservatorium of Music, Mechanical Music Machines, Technical Museum Brno, Mekaanisen Musiikin Museo, Deutsches Museum Munich, Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig, Institut für Musikwissenschaft der LMU München, Augustiner Museum Freiburg, Goethe University Frankfurt am Main, Gesellschaft für Selbstspielende Musikinstrumente, University di Pavia, AMMI, Nederlandse Pianola Sociëteit, Pianola Museum Amsterdam, Ringve Music Museum, Player Piano Group, Musical Museum Brentford, Stanford University, Biblioteca de Catalunya, Universitat Autònoma de Barcelona, Biblioteca Nacional de España, Universitat de Barcelona, Bern University of the Arts.

Wenn Sie Interesse an den Inhalten und Ergebnissen dieses Meetings haben, melden Sie sich gern bei uns – wir versenden diese nur nach namentlicher Anfrage.

2nd Global Piano Roll Meeting 2020

Der Wunsch nach einem regelmäßigen und intensiveren Format mündete in die Planung für das 2nd Global Piano Roll Meeting, ursprünglich geplant für 06.-08.06.2020 in Bern / Seewen – auf Grund der Corona Situation verschoben auf 25.-28.09.2020. Der längere Zeitraum dieses zweiten Meetings bietet den vielen namhaften Referenten Raum, um Forschungsergebnisse vorzustellen und den Austausch untereinander zu ermöglichen. Die Vorbereitungen laufen in enger Zusammenarbeit der drei Ausrichter, FASZINATIONPIANOLA, Stanford University und der Bern University of Arts zusammen mit dem Musikinstrumentenmuseum Seewen.

Auf der Internetseite der Bern University of the Arts finden sich Details zur Veranstaltung, der Programmentwurf mit sehr interessanten Themen und Referenten sowie in Bälde die Möglichkeit sich für das Meeting zu registrieren und Karten für die Konzerte zu buchen.

Unterstützung ist willkommen!

Wir investieren viel Zeit und Geld, um Ihnen 'Wissenswertes' und v.a. Wertvolles im 'Fundus' zur Verfügung zu stellen.

Für eine anerkennende Unterstützung sind wir dankbar. Freiwillig, versteht sich.